Heimatchörli Ennenda


 
 
 

 

Kirchenkonzerte 5./6. Oktober 2019

(Bericht, Ruth Kistler)

Bereits um 18.00 Uhr durfte der seit sechs Jahren als ad Interim-Präsident wirkende Ehrenpräsident Josef Tschudi das Heimatchörli im Restaurant Horgenberg willkommen heissen. Gestärkt durch ein feines Nachtessen, ging es schon bald an die statuarischen Geschäfte. Wieder riss sich niemand um das ehrenvolle Amt des Präsidenten. Wenigstens konnte mit Köbi Becker ein noch neues Mitglied in den Vorstand gewählt werden.

Leider musste aus gesundheitlichen Gründen unser Ehrenmitglied Jakob Vögeli nach insgesamt 53 Jahren seinen Rücktritt erklären. Er hat in all den  Jahren viel für den Verein getan und betreute beispielsweise während 26 Jahren unsere Vereinskasse.

Das HCE ist nun schon das dritte Jahr mit dem inzwischen bewährten Chorleiterteam Peter Hofmann und Dunja Kern unterwegs. Es fehlen noch ein paar starke Stimmen, welche die Reihen ergänzen.

Wäre dies nicht eine Gelegenheit, lieber Leser, da einzusteigen und das Heimatchörli mit deiner Stimme in Tenor oder Bass zu unterstützen?

Probentag bleibt der Dienstag und Interessierte dürfen jederzeit schnuppern. Infos zum HCE entnehmen sie der Hompage www.heimatchoerliennenda.ch oder unter 079 419 47 74 (Präsident Josef Tschudi).

Es steht ein spannendes Jahr bevor, mit verschiedenen Aktivitäten und Kirchenkonzerten am 3./4. Oktober 2020 als Höhepunkt. Auch die Teilnahme am Openairli auf dem Urnerboden und der Gottesdienst im Uschenriet sind bereits im Jahresprogramm festgelegt. Ein Probensamstag soll wie schon im letzten Jahr, die gesanglichen Fähigkeiten schulen und ebenfalls die Kameradschaft pflegen. Am Sonntag, 13. September wird der Erntedank-gottesdienst in Schwanden mit unseren Liedern bereichert.

Ebenfalls werden wir wieder in den Altersheimen Bühli und Salem sowie im Alterszentrum Schwanden ein Ständli bringen.

So starten die Jodlerinnen und Jodler beschwingt in ihr 57. Vereinsjahr.